« Zurück

Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen: Neue bzw. anders bewertete BEMA-Leistungen ab 01.07.2018

Newsbeitrag vom 03.07.2018

Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen: Neue bzw. anders bewertete BEMA-Leistungen ab 01.07.2018

Der Bewertungsausschuss für zahnärztliche Leistungen hat für Maßnahmen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen neue BEMA-Nummern sowie weitere Änderungen beschlossen, die zum 01.07.2018 in Kraft treten. Wir haben die Inhalte in Leo-DENT geändert und erweitert.